Security riegelt Gebäude ab: XXXL MannMobilia wirft komplette Belegschaft raus

Der in Mannheim angesiedelte Verwaltungsbereich der Möbelhauskette XXXLutz (XXXL MannMobilia) wurde am frühen Montagmorgen komplett durch einen privaten Sicherheitsdienst abgeriegelt. Den 99 Angestellten wurde der Zugang zum Gebäude durch die von der Unternehmensleitung beauftragten Sicherheitsleute verwehrt. Die Mitarbeiter sollen laut Geschäftsführung nicht mehr für das Unternehmen arbeiten. Offiziell gekündigt wurde ihnen (noch) nicht. Das ganze geschah ohne jegliche Vorwarnung. Niemand aus der so rabiat “dichtgemachten” Mannheimer Verwaltungsbelegschaft wusste bescheid, der zuständige Betriebsrat oder die Gewerkschaft natürlich auch nicht. Das Vorgehen wirft ein Schlaglicht auf die zunehmende Erosion von Arbeitnehmerrechten, die mit dem TTIP-Abkommen dann noch wesentlich stärker zunehmen dürfte. Weiterlesen

Silvestertipp: Boogaloo Klub

Der berühmt-berüchtigte Boogaloo Klub (früher zuerst Soho, dann jahrelang Main Act in der ehemaligen Suite, jetzt regelmäßig im Zum Teufel) hat an Silvester geöffnet. Sixties-/Seventies-Musik der funky-soulig-cooleren Art. Gefeiert wird im Zum Teufel und das sogar ohne überteuerten Eintritt: “Los geht’s um 22.00 Uhr, wir werden keinen Eintritt, dafür aber eine Dj-Spende in Höhe von 1,- Euro auf das erste Getränk verlangen.”. Da kann man doch mal “spontan” vorbeischauen … Mehr Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier. Das Zum Teufel liegt übrigens am Ring, in der Nähe von Abendakademie, Neckar und Kurpfalzbrücke und schräg gegenüber dem Alten OEG-Bahnhof.

Tanz in den Mai – Boogaloo Klub

Am 30. April 2015 – zum “Tanz in den Mai” – feiern die Mannheimer Retromusik-DJ-Helden des Boogaloo Klub (Remember The Suite …) eine große Party in der neuen Location Mohawk Bar (Industriestraße 29). Die Großmeister des freaky-beaty-funky-souligen Sixties-Seventies-Sounds werden dabei auch noch von den Ste-Je-Ro-DJs supportet. Der Mannheimer Pflichttermin in den 1. Mai.

boogaloo-klub-web[1]